Willkommen Welcome 欢迎 ようこそ Praxis TCM-MA

  • Vereinfachtes Chinesisch
  • Japanisch
  • Englisch
  • Deutsch

Opening Hours : 8:30-20:00
  Contact : 044 221 9595

TCM Theorie
Die chinesische Medizin besitzt eine lange Tradition. Das Zusammenspiel aus Akupunktur, Arzneimitteltherapie, Ernährungskunde, Bewegungslehre und Tuina-Massage hat auch hierzulande viele Anhänger gefunden. Die Wurzeln der chinesischen Medizin reichen rund 3000 Jahre zurück.
Die Traditionelle Chinesische Medizin basiert zum Einen auf der Yin-Yang-Theorie, zum Anderen auf der Lehre von den fünf Wandlungsphasen. Diese beiden logischen Systeme entwickelten die alten Chinesen, um alle konkreten und abstrakten Dinge einordnen zu können. Bezogen auf den Körper gingen sie davon aus, dass ein Mensch gesund ist, wenn seine Lebensenergie Qi ungehindert durch den ganzen Körper fliessen kann. Wird die Lebensenergie jedoch am freien Fluss gehindert, können Krankheiten entstehen. Die Ursachen von Beschwerden werden durch eine umfassende Diagnose ermittelt. Ziel der Behandlung ist es, dass die Energie wieder frei fliessen kann.Dieser Klassiker wurde im zweiten oder ersten Jahrhundert vor Chr. als Gespräch zwischen dem Gelben Kaiser (Huang Di) und seinem Minister Qi Bo verfasst. Das Huang Di Nei Jing beschreibt zum ersten Mal die theoretischen Grundlagen der Chinesischen Medizin und der Akupunktur, wie sie bis heute gelten. Während den folgenden Jahrhunderten wurden die Konzepte (Yin-Yang, 12 Leitbahnen, fünf Wandlungsphasen, Organfunktionen) nur noch verfeinert. Auch nach dem Jahr 1000 entwickelte neue Ansätze basierten zumeist auf Methoden, wie sie bereits in den Klassikern beschrieben sind.
Praxis TCM-MA