Willkommen Welcome 欢迎 ようこそ Praxis TCM-MA

  • Vereinfachtes Chinesisch
  • Japanisch
  • Englisch
  • Deutsch

Opening Hours : 8:30-20:00
  Contact : 044 221 9595

Ohrakupunktur

Bereits in der Han-Dynastie zwischen bestimmten Punkten und Arealen im Ohr und den entsprechenden Körperregionen beschrieben. Grundlage ist die Abbildung des menschlichen Körpers als Embryo im Ohr. Die gefundenen Reflexpunkte werden mit feinen Ohrnadeln akupunktiert. Gemäss Weltgesundheitsorganisation (WHO) lassen sich aber auch folgende Krankheiten besonders gut mit Ohrakupunktur behandeln:
  • Herz- und Kreislauferkrankungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Magen- und Darmerkrankungen
  • Urogenitalerkrankungen
  • Hauterkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Hormonelle Erkrankungen
  • Vegetative Erkrankungen
  • Angstsyndrome
In der Regel werden ca. 5 Punkte pro Ohr gestochen, wobei entweder an einem Ohr oder auch an beiden Ohren behandelt wird. Die Verweildauer der Nadeln liegt zwischen 20 und 45 Minuten. Oft werden zwischen den einzelnen Behandlungen Akupressurpflaster (Ohrkügeli), Dauernadeln oder Magnete zur Therapieunterstützung verwendet. Die Häufigkeit der Behandlung ist je nach Beschwerde verschieden und wird individuell mit dem Therapeuten abgesprochen.Praxis TCM-MA Ohrakupunktur